Bezirkslandfrauen Wiesbaden, Rheingau und Main-Taunus

Landfrauen

Zoom-Treffen der Bezirkslandfrauen Ende Januar 2021

vom 13.02.2021
Bild aus der Zoom Konferenz mit H. Schuster, Präsidenten des hessischen Landesverbands
Bild aus der Zoom Konferenz mit H. Schuster, Präsidenten des hessischen Landesverbands

Zu einem digitalen Treffen der Bezirkslandfrauen Wiesbaden/Rheingau/Main-Taunus trafen sich am 29.01.2021 über 20 Landfrauen von Johannisberg im Rheingau bis Eddersheim im Main-Taunus-Kreis und natürlich aus Wiesbaden. Ziel war es, sich endlich einmal wieder zu sehen und auszutauschen. Für einige war es das erste Treffen im digitalen Format. Umso größer war die Freude dass alles gut klappte.

Was möglich ist wird gemacht - eine bewährte Landfrauendevise hilft auch in dieser Krise.
Auch wenn ein Wiedersehen auf dem Bildschirm anders ist als ein persönliches Treffen, war zu spüren, dass auch diese Art der Begegnung sehr schön sein kann. Insbesondere wenn man sich lange nicht gesehen hat, was bei vielen Landfrauen der Fall ist.
Nachdem sich erst mal alle kreuz und quer begrüßten, erzählte jeder vertretene Ortsverein wie es vor Ort so geht. Unisono wurde berichtet, dass nach dem Verteilen der Weihnachtspräsente an die Mitglieder coronabedingt zur Zeit leider wenig an Aktivitäten stattfinden kann. Alle versuchen telefonisch oder per Mail, Kontakt zu halten und sich gegenseitig wo nötig zu helfen. Allen fehlen die persönlichen Treffen, die beliebten Veranstaltungen wie z.B. das Bildungsseminar im Januar oder die Fastnachtsveranstaltungen. Nichts desto trotz sind alle bemüht, die Mitglieder und Ortsvereine zusammen zu halten.
Der Höhepunkt des gemeinsamen zoom-Abends war der Überraschungsgast: Die Präsidentin der hessischen Landfrauen, Hildegard Schuster, schaltete sich zu und begrüßte alle Anwesenden mit einer aufbauenden Rede zum Jahresbeginn. Sie ermutigte alle durchzuhalten und bedankte sich bei den Landfrauen vor Ort für die tollen Ideen zu Weihnachten und in der täglichen Arbeit. Sie ermunterte die Landfrauen, ihr Anregungen mit auf den Weg in den Landesverband zu geben, was rege angenommen wurde. Darüber hinaus bot sie an, so bald es wieder möglich ist, gern in den Bezirk zu kommen – sei es zu einem open- Air Treffen oder einem schönen naturnahen Spaziergang.
Von den Bezirkslandfrauen wurde auch ausdrücklich das Angebot des Landesverbandes gelobt. So hatten einige einen gerade erst angebotenen Online-Vortrag über Finnland oder Vorträge zur Entspannung und gegen Stressabbau besucht. All das kann zur Zeit kostenlos über die Homepage des Landesverbandes gebucht werden.
Zu guter Letzt war es fast schwierig ein Ende zu finden, viel zu schön war das Beisammensein. Man vereinbarte sich bald wieder zu treffen, natürlich weiterhin über den Bildschirm aber immerhin ....

Ein Bericht von Kyra Luft

zurück zur Übersicht