Bezirkslandfrauen Wiesbaden, Rheingau und Main-Taunus

Landfrauen

Herbstarbeitstagung der Bezirkslandfrauen im Rheingau-Taunus-Kreis

vom 24.09.2019

Am 5. Sept. 2019 begann die Sitzung beim Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises, Herrn Frank Kilian in Bad Schwalbach. Bei der Führung imponierte eine Kunstausstellung des Rheingauers Thomas Weinsheimer mit dem Titel „Postkarten aus der Vergangenheit“: Darin werden 28 historische Postkarten aus Orten im Rheingau, Untertaunus und Wiesbaden jeweils in ein Bild des gleichen Motivs von heute projiziert.

Nach den sehr interessanten Ausführungen zum Kreis von Landrat Kilian fand die Herbstarbeitstagung in der Cafeteria des Kreishauses statt. Danach fuhren die Landfrauen weiter zu dem Hof der Familie Kunz in Heidenrod-Niedermeiligen.
Nach der Begrüßung durch Birgit Kunz, die ebenfalls Landfrau und im Bezirksvorstand Untertaunus ist, führten Betriebsleiter Johannes und Thomas Kunz die Landfrauengruppe über den Hof. Wir konnten Schweine und Rinder in Wohlfühlställen bestaunen und sich wundern, wie nah am Ballungszentrum Rhein-Main eine großzügige und naturnahe Landwirtschaft möglich ist. Im Hof selbst gibt es einen Laden, in dem hauseigene Wurst, Fleisch und vieles mehr gekauft werden kann. Neben der Selbstvermarktung baut Familie auf ihren Flächen Ackererbsen, Getreide und Ölsaaten an. Daneben bietet sie landwirtschaftlichen Dienstleistungen wie Mähdrusch und Getreideinlagerung an.

Thomas Kunz, der neben seinem landwirtschaftlichen Betrieb auch Kreislandwirt ist und dem Präsidium des Hessischen Bauernverbandes und anderen Gremien angehört, informierte die Landfrauen zudem über viele landwirtschaftliche Themen.
Den Abschluss des kurzweiligen Nachmittags bildete ein gemeinsames Essen mit Landfrauen des Bezirks Untertaunus. Bei leckerem Essen, das Familie Kunz zubereitet hatte, konnten wir uns mit den Kolleginnen austauschen und weitere gemeinsame Aktivitäten planen.

zurück zur Übersicht