Bezirkslandfrauen Wiesbaden, Rheingau und Main-Taunus

Landfrauen

Aktuelles

vom 15.02.2021

Fasten für Klimaschutz und Nachhaltigkeit - die Landfrauen sind engagiert

Fasten einmal anders! Die hessischen Landfrauen und damit auch der Bezirksverein und seine Ortsvereine laden ein, bewusst über das gute Leben nachzudenken. Was brauchen wir wirklich? Wie können wir achtsamer mit unserer Erde und unseren Mitmenschen umgehen? Wie kann ich nachhaltiger leben und handeln?
Es geht dabei nicht nur um die Ressourcen in der Natur, sondern auch um unsere persönlichen.

weiterlesen

http://www.landfrauen-bildung.de/klimasten

Ein Bericht von IP

vom 13.02.2021

Zoom-Treffen der Bezirkslandfrauen Ende Januar 2021

Bild aus der Zoom Konferenz mit H. Schuster, Präsidenten des hessischen Landesverbands
Bild aus der Zoom Konferenz mit H. Schuster, Präsidenten des hessischen Landesverbands

Zu einem digitalen Treffen der Bezirkslandfrauen Wiesbaden/Rheingau/Main-Taunus trafen sich am 29.01.2021 über 20 Landfrauen von Johannisberg im Rheingau bis Eddersheim im Main-Taunus-Kreis und natürlich aus Wiesbaden. Ziel war es, sich endlich einmal wieder zu sehen und auszutauschen. Für einige war es das erste Treffen im digitalen Format. Umso größer war die Freude dass alles gut klappte.

weiterlesen

Ein Bericht von Kyra Luft

vom 01.02.2021

Die Technik macht es möglich - Aktivitäten trotz Corona-Einschränkungen

Die Landfrauen sind trotz der kontaktbeschränkenden Regelungen weiter aktiv. So beteiligten sich mehrere Mitglieder aus dem Bezirk an einer landesweiten Zoom-Konferenz am 29. Januar. Und auch der eine oder andere digitale Neujahrsempfang fand unter Beteiligung der Landfrauen statt. Dennoch hoffen alle, dass wir möglichst bald wieder gemeinsame Veranstaltungen durchführen können.

weiterlesen

https://www.youtube.com/watch?v=OH9DwGo1SIE&feature=youtu.be

Ein Bericht von IP

vom 06.01.2021

Einschränkungen - leider auch noch bei uns

Landfrauen bei einem früheren Ausflug
Landfrauen bei einem früheren Ausflug

Die Landfrauen leiden auch unter den anhaltenden Beschränkungen und Regelungen im Zusammenhang mit Corona-Viren.
Aber sowohl die Ortsvereine als auch der Bezirksverein stehen bereit, sobald wir wieder starten dürfen.
Auf diesen Seiten halten wir Sie über weitere Sachverhalte auf dem Laufenden.

vom 04.12.2020

Landfrauen Naurod sagen "Adieu"

Die Nauroder Landfrauen bei einem Ausflug
Die Nauroder Landfrauen bei einem Ausflug

Der Landfrauenverein Naurod schließt zum Jahresende seine Pforten. Dem Vorstandsbeschluss haben fast alle Mitglieder in einer schriftlichen Abstimmung schweren Herzens zugestimmt.
Das ist ein wehmütiger Abschied nach sehr aktiven Jahrzehnten im Orts- und Vereinsleben.

weiterlesen
vom 04.12.2020

Hochheimer Landfrauen sagen Ade

Einer der Hochheimer Eierbäume
Einer der Hochheimer Eierbäume

Nach 55 Jahren verabschieden sich die Landfrauen aus Hochheim. Ein Verein mit vielen internen wie auch externen Aktivitäten löst sich leider auf und sagt Ade.
Welcher Hochheimer kennt nicht den zur Osterzeit aufgestellten Eierbaum mit über 1.200 bemalten Eiern, das Frühlingsfest mit selbst gebackenen Kuchen, Torten und Kaffee, den Erntedankgottesdienst.
.

weiterlesen
vom 12.11.2020

Landfrauen „zoomen“ über's Land

Über 300 Teilnehmerinnen nahmen an der digitalen Vertreterinnenversammlung des Landesverbandes teil. Auch unser Bezirksverein war mit 13 Delegierten gut vertreten. Alles war hervorragend vorbereitet und jede Teilnehmerin konnte erfolgreich an der mehrstündigen Video-Konferenz teilnehmen. Auch die Abstimmungen über den Jahresabschluss 2019 und den Haushaltsentwurf 2020/2021 verliefen gut.

weiterlesen

https://www.landfrauen-hessen.de/

Ein Bericht von K. Luft

vom 21.09.2020

Ehrung für eine Vollblut-Landfrau - Hildegard Paul erhält Ehrennadel der Stadt Hofheim am Taunus

Am 15. Sept. 2020 überreichte die Stadt Hofheim an drei verdiente Ehrenamtler aus der Stadt eine silberne Ehrennadel für Verdienste im Vereins- und Stadtleben.
Hildegard Paul ist nicht nur schon seit knapp 50 Jahren Mitglied im Landfrauenverein, sondern hat schon über 20 Jahre als zweite Vorsitzende die Geschicke des Ortsvereins maßgeblich mitgeprägt.

weiterlesen

Ein Bericht von I. Pilling

zum Archiv (ältere Berichte)